Pflegehelfer – Pflegebasiskurs gem. PeBeM

Qualifikation zum QN 2

Aufbauqualifikationen

Seminarbeschreibung

Ab dem 1. Juli 2023 wird die Fachkraftquote von einem neuen
Personalbemessungsverfahren (kurz PeBeM) abgelöst. 

Für die Umsetzung gilt eine Übergangsfrist bis zum 31. Dezember 2025. 
Die schrittweise Einführung soll Einrichtungen Zeit verschaffen, 
Pflegekräfte zu gewinnen und zu halten sowie die notwendigen Strukturen zu schaffen. Nach dem vorgeschlagenen PeBeM werden mehr Pflegehilfs- und Assistenzpersonen benötigt. So soll dem
chronischen Fachkräftemangel begegnet werden. Dabei sollen
die Aufgaben nach dem geltenden Pflegebedürftigkeitsbegriff
kompetenz- und qualifikationsorientiert zugeordnet werden.
(www.gs-qsa-pflege.de)

Die erste theoriegeleitete Qualifikationsebene ist die Ebene der
persönlichen Assistenz.
Diese umfasst die körpernahe Assistenz und Betreuung von Menschen, die in ihrer Selbständigkeit beeinträchtigt oder an Demenz erkrankt sind.

Qualifizierte Pflegehelfende unterstützen bedürftige Menschen bei der Körperpflege, Mobilisation, Ernährung und bei der Orientierung im Alltag.
Mit Hilfe des erworbenen fachlichen Wissens sind sie in der Lage, die Situation und den Zustand des Pflegebedürftigen zu beobachten und einen entsprechenden Handlungsbedarf zu erkennen. Die Dokumentation besonderer Vorkommnisse und die Mitarbeit im interdisziplinären Team rundet den Aufgabenbereich ab. (vgl. Knigge-Demal/Hundenborn).

Die Qualifikation entspricht dem Qualifikationsniveau 2 gem. PeBeM.

Lernbereiche

  • Rechtliche Rahmen für Pflegehelfer

  • Krankheitslehre – Symptomatik

  • Psychosoziale und kommunikative Kompetenz

  • Qualitätssicherung und Leistungsdokumentation

  • Lagerung – Mobilisation – Transfers

  • Grundlagen der Hygiene

  • Körperpflege und Ernährung im Alter

  • Prophylaktische Maßnahmen (u.a. Dekubitus)

  • Notfall- und Krisenmanagement

  • Für weitergehende Informationen fordern Sie bitte unsere gesonderte Broschüre an oder vereinbaren Sie einen Termin für eine persönliche Beratung.
  • Der Lehrgang kann über Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit
    für Beschäftigte in Niedersachsen gefördert werden.
Zielgruppe

Mitarbeitende im Pflegebereich, die als Pflegehelfer ihr Wissen professionalisieren und sich der Berufsausbildung sanft nähern möchten.

Qualifizierungsziel

Pflegebasiskurs QN 2 gem. Qualifikationsrahmen für den Beschäftigungsbereich der Pflege, Unterstützung und Betreuung älterer Menschen

Lernformat

Präsenz-Veranstaltung

Umfang

200 Unterrichtsstunden

Beginn

03.04.2024

Lehrgangsbeitrag

€ 1.092,00
inkl. Lernmaterial und Tagungsgetränke