Termin

17. – 19.05.2021,
09.00 – 16.00 Uhr

Beitrag

€ 319,00 inkl. Hand-Out und Tagungsgetränke

Anmeldung

Melden Sie sich mit unserem PDF-Formular an: Anmeldeformular

Resilienz als Handlungsgrundlage in Pflegeberufen

Kompetenzfeld „Schutz vor psychischen und physischen Belastungen“


„Haben Sie sich auch schon einmal gefragt, warum einige Menschen belastende und schlimme Krisen erlebt und dennoch ihr Leben wunderbar gemeistert haben? Was ist ihr Geheimnis? Woher nehmen diese Menschen die Kraft, um mit unterschiedlichen Herausforderungen im Leben umgehen zu können?“ (Koslowski, 2019, S. 9)

In der Psychologie und Pädagogik hat man den Begriff Resilienz übernommen für das sogenannte „Stehaufmännchen“-Phänomen, also die Fähigkeit, trotz einwirkender Hindernisse, Traumata oder Störungen, den vorherigen (guten) Zustand wieder zu erlangen. Die erste und einfachste Definition ist also die der psychischen Widerstandskraft.
Im Rahmen der aktuellen Pflegeausbildung kommt diesem Kompetenzfeld eine besondere Bedeutung zu. Zu viele Pflegekräfte verlassen den Beruf oder erkranken unter den Belastungen, weil es ihnen niemand gelehrt hat, an der eigenen Widerstandskraft zu arbeiten.

Ziel des Seminars ist es, die Grundmotive und Aspekte der Widerstandsfähigkeit zu verstehen, so dass eine erfolgreiche und gesunde Bewältigung turbulenter, belastender Zeiten für jeden Mitarbeiter vom Grundansatz her möglich ist. Diese ist für die Zukunft eines der wichtigsten Kompetenzfelder.

Nur, wenn die Praxisanleitung diese kennt und umsetzt, kann sie im Rahmen der Berufsausbildung diese selbst vorleben und an die Auszubildenden weitergeben.

Sie erhalten die jährlich nachzuweisenden 24 UStd. für Praxisanleiter in dieser 3-tägigen Veranstaltung.


Lerninhalte

  • Der Stressbegriff – und dessen Bedeutung
  • Stressauslösende Faktoren: Unter- und Überforderung
  • Stressverstärker: Perfektionismus und Co.
  • Stressampel
  • Die Cooldown-Haltung in der Pflege
  • Resilienz – die eigene Widerstandskraft erforschen
  • Akzeptanz als Muster prägen
  • Die innere Flexibilität trainieren
  • Die Opferrolle verlassen
  • Verantwortung übernehmen
  • Zugehörigkeitsförderung – Networking
  • Veränderungsbereitschaft – Zukunftsorientierung
  • Der Glaube an sich selbst
  • Techniken und Übungen zur Selbstfürsorge
  • Fallarbeit



Die Veranstaltung kann auch Inhouse gebucht werden. Bitte sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern und erstellen ein für Sie passendes Lernkonzept.

Termin

17. – 19.05.2021,
09.00 – 16.00 Uhr

Beitrag

€ 319,00 inkl. Hand-Out und Tagungsgetränke

Anmeldung

Melden Sie sich mit unserem PDF-Formular an: Anmeldeformular

Zurück

C.A.R.E. Professionals eG
Gertrud-Greising-Weg 3
30177 Hannover

Telefon: 0511 2200128-0

info@care-professionals.de