Termin

06. – 07.10.2022,
09.00 – 16.00 Uhr

Beitrag

€ 218,00
inkl. Hand-Out und Tagungsgetränke

Anmeldung

Melden Sie sich mit unserem PDF-Formular an: Anmeldeformular

LEHREN LERNEN – Beurteilungsgespräche mit Auszubildenden

Kompetenzkategorie „Beobachtung und Urteilsbildung“


Eine nicht annehmbare Kritik oder eine als ungerecht empfundene Beurteilung durch einen Praxisanleiter stellt einen der häufigsten Gründe dafür dar, dass die Zusammenarbeit leidet. 

Dieses hat einen klaren Einfluss auf die Lern- und auch auf die Arbeitsmotivation und schädigt die Bindung an das Unternehmen. Verschiedene Konzepte können Praxisanleitern helfen, Kritik so zu äußern, dass sie nicht verletzend, sondern motivierend wirkt.

Hier steht die Entwicklung der Lernenden im Vordergrund und auch die Anteile des Lehrenden sollen beim Gesamterfolg nicht außer Acht gelassen werden.

Der Praxisanleiter muss sich über die Ziele, die er mit seinen kritischen Äußerungen verfolgt, im Klaren sein und diese transparent machen, um die Mitwirkung des Lernenden zu erreichen. Intransparenz wird als Willkür empfunden und verstärkt ein mögliches destruktives Verhalten.

Was kann der Praxisanleiter tun, um eine positive Gesprächsatmosphäre herbeizuführen?

In einer Kritik und auch in einem Beurteilungsgespräch, das nach den Prinzipien des Konzeptes der produktiven Kritik aufgebaut ist, rückt die gemeinsame Suche nach einer Problemlösung in den Vordergrund. Der Schüler erfährt so, dass es dem Praxisanleiter nicht um die Kritik an sich geht, sondern um die gemeinsamen Erfolge und sogar um ein glückliches Arbeitsleben – wie neue Generationen in der Arbeitswelt es bereits klar formulieren.

Im Rahmen dieses Seminars werden die Rahmenbedingungen, die Kompetenzen und die Haltung der Praxisanleiter auf die neuen Anforderungen an die Position abgestimmt.

Sie belegen im Seminar 16 UStd. für Ihre berufspädagogische Fortbildung.


Lerninhalte

  • Grundlagen zum Thema Kritik und Beurteilung
  • Kriterien und Ziele: Beurteilung oder Verurteilung?
  • Die eigenen Erfahrungen auf dem Prüfstand: das habe ich so gelernt/ erlebt.
  • Die Probleme beim Loben und Tadeln
  • Wenn es bei der Beurteilung „menschelt“
  • Rückmeldungs-Knigge für Anleiter
  • Konstruktivität in der Anwendung
  • Fallarbeit


Die Veranstaltung kann auch Inhouse gebucht werden. Bitte sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern und erstellen ein für Sie passendes Lernkonzept.




Termin

06. – 07.10.2022,
09.00 – 16.00 Uhr

Beitrag

€ 218,00
inkl. Hand-Out und Tagungsgetränke

Anmeldung

Melden Sie sich mit unserem PDF-Formular an: Anmeldeformular

Zurück

C.A.R.E. Professionals eG
Gertrud-Greising-Weg 3
30177 Hannover

Telefon: 0511 2200128-0

info@care-professionals.de