Zielgruppe

Mitarbeiter in ambulanten Pflegeeinrichtungen, die die spezielle Pflegeberatung ganzheitlich und wirtschaftlich vornehmen möchten.

Zulassungsvoraussetzungen

Qualifizierungsziel

Pflegeberatung in der ambulanten Versorgung

Umfang

24 Unterrichtsstunden

Lernformat

Präsenz-Veranstaltung

Beginn

05. – 07.07.2022

Beitrag

€ 298,00
inkl. Lernmaterial und Tagungsgetränke

Anmeldung

Melden Sie sich mit unserem PDF-Formular an: Anmeldeformular

Pflegeberater in der ambulanten Versorgung

Gem. § 37 und § 45 SGB XI


Den Beratungseinsatz in der häuslichen Pflege nach § 37 SGB XI Absatz 3 müssen pflegebedürftige Menschen mit einem Pflegegrad 2 bis 5 abrufen, wenn sie nur Pflegegeld beziehen. Dann ist der Beratungseinsatz verpflichtend.
Pflegende Angehörige, die durch einen ambulanten Pflegedienst Pflegesachleistungen erhalten, sind nicht verpflichtet, eine Beratung in Anspruch zu nehmen. Andererseits können sie bei Pflegegrad 2 bis 5 jedoch freiwillig einmal pro Halbjahr eine Beratung in Anspruch nehmen. 

Auch wenn ein Pflegedienst regelmäßig zur Unterstützung kommt, benötigen doch viele Angehörige auch hier eine weiterführende Beratung und Schulung gem. § 45 SGB XI zur Pflege.
Die Pflegedienstmitarbeiter/Beratungspersonen können Sie dann beraten und begleiten. Die Kosten für den Beratungseinsatz trägt auch bei einer freiwilligen Inanspruchnahme des Beratungseinsatzes die Pflegeversicherung (Pflege durch Angehörige).
Um die wirtschaftlichen Aspekte in der ambulanten Versorgung mit der personengebundenen Versorgung zu verknüpfen, ist es sinnvoll, dass die Pflegeberater für die professionelle Wahrnehmung ihrer Aufgaben qualifiziert worden sind.
Gleichzeitig kann eine Vertrauensbasis zwischen dem Pflegeberater und dem Pflegebedürftigen – bzw. deren Angehörigen – dauerhaft aufgebaut werden, um so den Weg der weiteren Versorgung intensiv auch gemeinsam weiter im Sinne der tatsächlichen Neukunden­gewinnung zu gestalten. 

Im Rahmen der Fachfortbildung werden die Rahmenverträge und deren Anforderungen, sowie die Verbindungsmöglichkeiten beider Beratungsaufträge im Sinne der ganzheitlichen Beratung und Begleitung von Patienten abgebildet. Beide Module sind jedoch voneinander unabhängig buchbar, sollte eine der Qualifikationen bereits vorliegen.


Lernbereiche

  • Rechtliche Grundlagen zum Leistungsrecht
  • Rahmenverträge (gesetzliche und private Kassen)
  • Pflegeberatung 
  • Beratungs- und Schulungsgespräch
  • Wirtschaftlichkeit und Kundengewinnung in der Beratung
  • Praktische Durchführung

Zielgruppe

Mitarbeiter in ambulanten Pflegeeinrichtungen, die die spezielle Pflegeberatung ganzheitlich und wirtschaftlich vornehmen möchten.

Zulassungsvoraussetzungen

Qualifizierungsziel

Pflegeberatung in der ambulanten Versorgung

Umfang

24 Unterrichtsstunden

Lernformat

Präsenz-Veranstaltung

Beginn

05. – 07.07.2022

Beitrag

€ 298,00
inkl. Lernmaterial und Tagungsgetränke

Anmeldung

Melden Sie sich mit unserem PDF-Formular an: Anmeldeformular

Zurück

C.A.R.E. Professionals eG
Gertrud-Greising-Weg 3
30177 Hannover

Telefon: 0511 2200128-0

info@care-professionals.de