Termin

16.03.2018, 09.00 – 16.00 Uhr

Beitrag

€ 129,00 inkl. Hand-Out und Tagungsgetränke

Pflege von Menschen mit Demenz

Nationaler Expertenstandard in der Pflege

Die Zahl der pflegebedürftigen Menschen in Deutschland steigt seit Jahren stetig an.
Demografieforscher prognostizieren einen weiteren Fortschritt dieser Entwicklung. Es ist anzunehmen, dass mit der steigenden Anzahl von hochbetagten Menschen auch der Anstieg an Demenzerkrankungen zu verzeichnen sein wird. Die Prognosen der DAG bestätigen diese Grundannahme:

„In Deutschland leben gegenwärtig 1,5 Millionen Demenzkranke. Zwei Drittel von ihnen haben bereits das 80. Lebensjahr vollendet, nur etwa 20.000 sind jünger als 65. Sofern kein Durchbruch in Prävention und Therapie gelingt, wird die Zahl der Erkrankten jedes Jahr um 40.000 zunehmen und bis 2050 auf etwa 3 Millionen steigen. Zwei Drittel aller Demenzkranken sind von der Alzheimer-Krankheit betroffen. Die starke Zunahme ist bedingt durch die steigende Lebenserwartung sowie die Zunahme der Zahl an älteren Menschen.“ (Deutsche Alzheimer Gesellschaft)

In der Pflegewissenschaft und Pflegepraxis dienen nationale Expertenstandards der Darstellung erwartbarer professioneller Qualität. Sie geben Auskunft über das gewünschte Leistungsniveau und sind bewährte Verfahren zur Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung. Die Umsetzung der Expertenstandards hat daher eine große Bedeutung für die tatsächliche Versorgungsrealität. Die Entwicklung eines solchen Standards für Menschen mit Demenz wird vielen Pflegeeinrichtungen und pflegenden Angehörigen in Deutschland wertvolle Orientierung bieten. Darüber hinaus können wir auf diesem Wege wesentlich dazu beitragen, die Lebensqualität von Demenzkranken und ihren Angehörigen zu verbessern. (Vgl. DZNE)

Im Rahmen des Seminars wird der neue nationale Expertenstandard vorgestellt und dessen Implementierungsmöglichkeiten in der pflegerischen Praxis als Verfahren besprochen.

 

Lerninhalte

  • Präambel – Ziele und Struktur des Expertenstandards
  • Diagnose und Risikoerfassung – Assessmentverfahren
  • pflegerische, therapeutische und rehabilitative Ansätze
  • Die Schnittstelle zu anderen Expertenstandards
  • Anforderungen an Struktur-Prozess-Ergebnisqualität
  • Implementierungsmöglichkeiten

 

Die Veranstaltung kann auch Inhouse gebucht werden. Bitte sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern und erstellen ein für Sie passendes Lernkonzept.

Durch die Teilnahme können im Rahmen der „Registrierung beruflich Pflegender“ Punkte erworben werden.

Termin

16.03.2018, 09.00 – 16.00 Uhr

Beitrag

€ 129,00 inkl. Hand-Out und Tagungsgetränke

Zurück

C.A.R.E. Professionals eG
Gertrud-Greising-Weg 3
30177 Hannover

Telefon: 0511 2200128-0

info@care-professionals.de