Termin

10.09.2018, 09.00 – 16.00 Uhr

Beitrag

€ 129,00 inkl. Hand-Out und Tagungsgetränke

Complianceförderung und Vertrauensbildung in der Pflege

Kommunikative Steuerung des Pflegeprozesses 

Um die Therapietreue der Patienten ist es oft nicht gut bestellt. Viele Akteure im Gesundheitssystem versuchen, die Patienten bei der Einhaltung der Therapiepläne mit verschiedenen Maßnahmen zu unterstützen. Die Begriffe Compliance und Adhärenz werden in diesem Zusammenhang häufig synonym gebraucht. Allerdings gibt der neuere Begriff Adhärenz ein weit umfassenderes Bild von den vielen Faktoren, die das Verhalten des Patienten beeinflussen können und die man folglich auch nutzen kann, um die Therapietreue des Patienten zu unterstützen.

In der pflegerischen Praxis zeigt sich die mangelnde Kooperationsbereitschaft der Pflegekunden bei der Beteiligung an Mobilisierungsmaßnahmen, bei der Mitarbeit an Pflegeleistungen und bei der Einhaltung von Anweisungen des Pflegeteams.

Adhärenz (engl. ad-herence für Befolgen, Festhalten) steht in der Medizin für die Einhaltung der gemeinsam vom Patienten und dem medizinischen Fachpersonal (Ärzte, Pflegekräfte) gesetzten Therapieziele. Das Konzept der Adhärenz basiert auf der Erkenntnis, dass das Einhalten von Therapieplänen und damit auch der Therapieerfolg in der gemeinsamen Verantwortung des medizinischen Fachpersonals und des Patienten liegt. Daher sollten beide Seiten möglichst gleichberechtigt „zusammenarbeiten.“ (Rödel, Dr. Healthcaremarketing)

In diesem Zusammenhang kommt der Fachkraft eine bedeutende Rolle zu, denn die Basis einer Zusammenarbeit mit dem Patienten ist die Bildung einer belastbaren Vertrauensgrundlage. Auch die Art und Weise, wie den Patienten Anordnungen vermittelt werden, haben sehr viel Einfluss darauf, wie dessen Akzeptanz später erfolgen wird.

Im Rahmen des Seminars setzen Sie sich mit den Möglichkeiten auseinander, die dazu beitragen können, dass Ihre Pflegekunden oder deren Angehörige mehr Verantwortung für den eigenen Gesundheitszustand übernehmen und aktiv mit Ihnen an der gleichen Zielsetzung des Wohlbefindens zusammenarbeiten.

 

Lerninhalte

  • Folgen und Ursachen von fehlender Adhärenz
  • Salutogenese nach Antonovsky
  • Die Beziehung zwischen Kommunikation und Kooperation
  • Vertrauenszerstörende Kommunikation und Verhalten
  • Vertrauensbildende Gesprächsstrukturen
  • Empathie und Authentizität
  • Das einfühlsame Gespräch
  • Übungsmöglichkeiten

 

Die Veranstaltung kann auch Inhouse gebucht werden. Bitte sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern und erstellen ein für Sie passendes Lernkonzept.

Durch die Teilnahme können im Rahmen der „Registrierung beruflich Pflegender“ Punkte erworben werden.

Termin

10.09.2018, 09.00 – 16.00 Uhr

Beitrag

€ 129,00 inkl. Hand-Out und Tagungsgetränke

Zurück

C.A.R.E. Professionals eG
Gertrud-Greising-Weg 3
30177 Hannover

Telefon: 0511 2200128-0

info@care-professionals.de