Markt- und Vertriebsstrategien

Vor dem Hintergrund der Pflegereforme und der sich damit ändernden Marktbedingungen ist es für erfolgreiche Pflegeunternehmen zur Selbstverständlichkeit geworden, die Nachfrage nach den eigenen Leistungen nachhaltig abzusichern und über ein geeignetes Vertriebsmanagement den Verkaufsprozess professionell umzusetzen.

Mit allen aktuellen Pflegereformen werden in erster Linie der ambulante und teilstationäre Sektor angesprochen. Ein zentraler Gedanke des Gesetzgebers bei zahlreichen Beschlüssen war die sog. „Heimvermeidung“.

Als Folge dessen müssen sich bereits heute die stationären Pflegeeinrichtungen mit dem wachsenden ambulanten, teilstationären Leistungsangebot, aber auch mit neuen Wettbewerbern aus dem Rehabereich messen.

Der Belegungsdruck wächst, denn jeder fehlende Pflegekunde in der Einrichtung kostet Geld und erschwert die kompetente, den Anforderungen entsprechende Leistungserbringung.

Die eigentlichen Kunden, die Angehörigen von pflegebedürftigen Menschen, sind dank der starken öffentlichen Präsenz der Pflege, aufgeklärter, kritischer und fordernder geworden.

Die Perspektive des externen Beraters ist besonders auf diesem Fachgebiet ratsam, da bei jeder Maßnahme eine Wirksamkeits- und Kompatibilitätsprüfung sinnvoll ist.

 

Eine Auswahl aus unserem Leistungsspektrum