Termin

07.11.2017,
09.00 – 16.00 Uhr

Beitrag

€ 129,00
inkl. Handout und Tagungsgetränke

Kunden von GPV Home Care Hannover erhalten 50% Förderung der Seminargebühren.

Kompressionstherapie und Verbandstoffkunde (Auffrischung)

als Rezertifizierungsseminar ICW® anerkannt

Die Kompressionstherapie ist eine Therapieform, die durch lokalen Druck auf das venöse Beingefäßsystem zu einer Steigerung der Fließgeschwindigkeit des Blutes führt.
Dieser Druck kann durch Bandagieren des Beines mit Kompressionsbinden oder durch spezielle Strümpfe erzeugt werden. Die Kompressionstherapie wird bei verschiedenen Krankheitsbildern eingesetzt und ist Bestandteil des Leistungskataloges in der Pflege. (vgl. AP heute)

Im Rahmen des Wundmanagements sind diese Techniken existenzieller Bestandteil des fachlichen Know-hows und bedürfen einer regelmäßigen Auffrischung.

Zudem ist das Kenntnis über das im Rahmen der Versorgung von chronischen Wunden verwendete Material ebenfalls sinnvoll, um neueste Erkenntnisse, z.B. über Kontraindikationen, ins eigene Wissen zu integrieren und somit vermeidbare Risiken auszuschalten.

Das Seminar gibt einen kompletten Überblick über die theoretische und praktische Umsetzung der Kompressionstherapie in der Pflege und die wichtigsten Verbandstoffe.

Die Fortbildung ist im Rahmen der Rezertifizierung von Wundexperten ICW® mit 8 Fortbildungspunkten anerkannt.

 

 Lerninhalte

  • Anatomische und physiologische Aspekte
  • Arten und Indikation von Kompressionsverbänden
  • Kompressionsklassen
  • Wickeltechniken
  • Risikoprophylaxe
  • Praktische Aspekte in der Wundversorgung
  • Aktuelles aus dem Bereich Verbandstoffe
  • Indikation und Kontraindikation von Verbandstoffen
  • Praktische Übungen

 

Durch die Teilnahme an diesem Seminar können im Rahmen der „Registrierung beruflich Pflegender“ 7 Punkte erworben werden.