Lehrgangsumfang

24 Unterrichtsstunden

Termin

10. – 12.04.2017,
09.00 – 16.00 Uhr

Beitrag

€ 399,00
inkl. Handout und Tagungsgetränke

Basale Stimulation® in der Pflege

zertifizierter Grundkurs

Basale Stimulation® ist ein Konzept zur Förderung von Menschen in krisenhaften Lebenssituationen, in denen ihre Austausch- und Regulationskompetenzen deutlich vermindert, eingeschränkt oder dauerhaft behindert sind.

Dabei stehen die Fähigkeiten zur Wahrnehmung, Kommunikation sowie zur Bewegung im Zentrum des Konzeptes. Durch einfache und grundlegende Austauschangebote und -hilfen sollen Kompetenzen erhalten, gesichert und aufgebaut werden.

Basale Stimulation® ist eine Form ganzheitlicher, körperbezogener Kommunikation für Menschen mit wesentlichen Einschränkungen.

  • Basale Stimulation® versteht sich als
  • Angebot körperbezogenen und ganzheitlichen Lernens,  
  • umfassende Entwicklungsanregung in sehr frühen Lebensphasen  
  • Orientierung in unklaren, Wahrnehmungs-, Kommunikations- und Bewegungssituationen
  • Stressreduzierung für Menschen in belastenden Grenzsituationen, z.B. in schweren gesundheitlichen Krisen
  • Begleitung von Menschen in ihrem Sterben
  • psychotherapeutisch orientierte Begleitung in schwierigen Wahrnehmungs- und Kommunikationsphasen (Int. Förderverein für Basale Stimulation e.V.)

Durch sinnvolle und gezielte Anregung der jeweiligen Sinnesbereiche mit klaren und eindeutigen Angeboten wird der betroffene Mensch in seiner Wahrnehmung unterstützt und gefördert. Er kann seinen Körper und seine Umwelt deutlicher wahrnehmen und an bekannte Erfahrungen anknüpfen.

 

 

Lerninhalte

  • Entstehung und Entwicklung des Konzeptes der Basalen Stimulation®
  • Säulen des Konzeptes
  • Berührungsqualitäten – Ganzkörperwaschung
  • Kommunikation und Begegnung mit schwer beeinträchtigten Menschen
  • Somatische, vibratorische und vestibuläre Wahrnehmung und deren Förderung
  • deren Auswirkung auf Körperbild und Identität
  • atemstimulierende Einreibung
  • Kontaktatmung
  • Möglichkeiten der Integration des Konzeptes in den pflegerischen Alltag

 

Die Veranstaltung kann auch Inhouse gebucht werden. Bitte sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern.

Durch die Teilnahme am Seminar können im Rahmen der „Registrierung beruflich Pflegender“ Punkte erworben werden.